Die Dritte Generation.
Hyundai i30.





Was Ende der 90er noch als Berliner Boy Band bekannt war und mit dem Titel "Leb!" sehr erfolgreich war, entpuppt sich im Hause Hyundai als neuer Kassenschlager. Die dritte Generation des Hyundai i30 ist nunmehr schon ein paar Monate am Start.

Etwas zeitverzögert konnten auch wir die ersten Fahrzeuge bereits an Kunden ausliefern. "Als der LKW mit den ersten i30 vor mir fuhr, musste ich doch zweimal hinschauen, was das für ein Auto ist" so René Thiemicke, Mitarbeiter im Grumbach Autocenter. War er sich doch nicht sofort sicher, ob es ein Golf, ein 1er BMW oder tatsächlich ein Hyundai i30 sein würde. Er wusste nur, dass dieser LKW von dieser Spedition eigentlich nur zu Grumbachs fährt und das es eigentlich nur der neue Hyundai i30 sein konnte. Ein offensichtlich überraschender Erstkontakt.

Der Zweitkontakt, Tür auf, zweite Überraschung. Das Design, gemacht für den verwöhnten nörgelnden deutschen Autofahrer. Klare Linien, aufgeräumtes Cockpit, kein Schnickschnack. Die Materialien, dritte Überraschung. Auch hier ist klar erkennbar, wen der Konzern mit asiatischen Wurzeln hier ins Käufervisier nimmt. Ganz klar, auch hier den verwöhnten VW oder Opelfahrer. Hartplastik ist aus dem Bestellbuch der Materialeinkäufer gänzlich verschwunden.

Es erwartet den qualitätsverwöhnten Autofahrer ein weich unterschäumtes Cockpit. Das Lederlenkrad ist sehr griffig.

Die Nähte des Lenkrades und der Sitze sind schnurgerade. Die Spaltmaße der Knöpfe reichen gerade aus, um noch ein kleines Staubkörnchen hindurch zu lassen. Sämtliche Flächen, Kanten und Ecken muten an, als würde der Hyundai i30 ins Premiumsegment aufrücken wollen. Funktionalität in Sachen Sicherheit und Entertainment gehören hier zum Standardprogramm. Serienmässig bietet Hyundai Ausstattungsdetails an, welche viele Hersteller gar nicht anbieten, oder sich gar teuer extra bezahlen lassen. Egal ob das Navigationssystem, die LED Scheinwerfer, die Assistenzsysteme, die Einparkhilfe oder gar das optionale Panoramadach. Alles irgendwie "Weltniveau", wie einst Udo Struutz alias Wolfgang Stumph in "Go Trabi Go" zu sagen pflegte. Auch er schwor hier damals schon auf asiatische Technik. Heute ist der Hyundai i30 irgendwie alles andere als asiatisch. Entwickelt wird der Hyundai i30 mittlerweile im deutschen Rüsselsheim. Gefertigt wird der Wagen für den europäischen Markt in Tschechien. Eingekauft wird der Wagen für unsere Kunden in Skandinavien.

Europäischer geht es also gar nicht.

Zugegeben, der Erstkontakt mit dem Hyundai i30 war hier die Premiumausstattung. Doch bei einem Preis von 18.980,- macht es fast gar keinen Sinn, auf Ausstattung zu verzichten. Wir haben aktuell noch einige Fahrzeuge im Vorlauf. Der neue Hyundai i30 kann bei uns auch ganz nach Kundenwunsch als Benziner oder Diesel, mit Schalt- oder Automatikgetriebe bestellt werden. In nächster Zeit wird auch der neue Hyundai i30CW als Kombi vorgestellt. Auch hier haben wir bereits viele Fahrzeuge im Vorlauf für Sie. Schauen Sie direkt vorbei auf diesem Link.
Grumbach Autocenter

Willkommen bei Grumbach


Als unabhängiger Im- und Exporteur beziehen wir eine große Auswahl internationaler Automarken ausschließlich über ausgewählte Händler in Europa, vorrangig aus Dänemark.

weiterlesen
EU-Neuwagen

Reimport von EU-Neuwagen


Ihr günstiger Weg zum Wunschauto

In den Automedien ist das Thema von günstigen Neuwagen, die aus europäischen Ländern nach Deutschland reimportiert werden können, immer häufiger zu finden.

weiterlesen

Wir sind Mitglied in diesen Verbänden:


Audi Die Marke Audi Der Auto-Hersteller Audi aus Ingolstadt bietet seit 1909 Fahrzeuge mit höchster Qualität und hat sich mit innovativer Ausstattung als eine der Spitzen-Marken auf dem deutschen Auto-Markt etabliert. Die Audi-Fahrzeuge bieten modernes, sportliches Design. Über ein Jahrhundert an Erfahrungen als Auto-Bauer fließt in die Entwicklung der Automobile. Die Fahrzeuge haben sich in dieser Zeit in Auto-Rennserien unter schwierigsten Bedingungen weltweit bewährt. Toyota Die Marke Toyota Die japanische Fahrzeug-Marke wurde 1937 gegründet und hat sich seitdem mit innovativer Technik zu lukrativen Preisen zum größten Auto-Hersteller der Welt katapultiert. Mit dem speziell von der Auto-Marke Toyota entwickelten Toyota-Produktionssystem werden Fahrzeuge mit hoher Schlagzahl hergestellt. Dadurch kann Toyota ein qualitativ hochwertiges Auto zu günstigen Preisen anbieten. Kunden-Zufriedenheit ist dabei das höchste Ziel des Fahrzeug-Herstellers. Darum sind die Flitzer von Toyota wahre Ausstattungsriesen. Hyundai Die Marke Hyundai Die süd-koreanische Auto-Marke hat seine kulturellen Tugenden auf ihre Fahrzeuge übertragen. Der Hersteller besticht durch eine hervorragende Anpassungsfähigkeit. Mit seinen großzügigen Serienausstattungen steht Hyundai in Konkurrenz mit etablieren Marken auf dem deutschen Auto-Markt. Hyundai verlässt sich bei der Fertigung ihrer Fahrzeuge auf die eignen Stärken. So kommt der Stahl für Ihre Autos und Motoren, aus der eigenen Stahlfabrik. Nissan Die Marke Nissan Die Geschichte der Qualitätsmarke Nissan lässt sich bis in Jahr 1911 zurückverfolgen und damit zählt das Unternehmen zu den Pionieren japanischer Autohersteller. Die lange Tradition und die daraus gewonnene Erfahrung machen Nissan heute zu den Vorreitern in Sachen innovativer Zukunftstechnologien. Das smarte Auto ist nicht mehr nur Transportmittel, sondern integraler Bestandteil im Leben des Fahrers. SEAT Die Marke SEAT Seat ist schon lange ein Autohersteller von internationalem Rang, deshalb vergessen viele, dass es sich dabei eigentlich um eine spanische Marke handelt. 1950 in Barcelona gegründet, brachte Spaniens größter Personenwagenhersteller die gesamte iberische Halbinsel in Bewegung. Fast jeder dort kann sagen das irgendwann in den letzten Dekaden mal ein Wagen von Seat zur Familie gehörte. SKODA Die Marke Skoda Skoda zählt zu den ältesten Auto- und Motorherstellern überhaupt. Gegründet wurde das Unternehmen 1895 unter dem Namen Laurin & Klement und wurde 1925 in dem Motorenhersteller Skoda integriert. Beginnend mit der Herstellung von Fahr- und Motorrädern bis zum Automobil deckt die tschechische Marke Skoda in ihrer Geschichte nicht nur die gesamte Palette mechanischer und motorisierter Fortbewegungsmittel ab, sie ist auch eng verbunden mit der aufwühlenden Geschichte Europas im letzten Jahrhundert. volkswagen Die Marke Volkswagen Wenn es einen Autohersteller gibt der im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte geschrieben hat dann ist es wohl Volkswagen. Formulierungen wie "deutsche Ingenieurskunst" beschreiben einen Teil der globalen Bedeutung dieser Marke. Der Käfer, viel mehr als nur ein Auto, hat es im Laufe der Zeit zum popkulturellen Symbol gebracht, das für Freiheit und Autonomie steht.