Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion der Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Autor: EU Neuwagen Blogger | 06.07.2020 um 05:40 Uhr | 0 Kommentare

Preisvorteile genießen durch gesunkene Mehrwertsteuer

Nach längerem Hin und Her in der Politik, wurde endlich ein Konjunkturpaket verabschiedet. Ziel ist es, die ökonomischen Schäden des Coronavirus einzudämmen. Damit nun die Wirtschaft wieder ins Rollen kommt, wird die Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent gesenkt. Auch Autokäufer können davon profitieren.

Bis zum Ende des Jahres beim Autokauf kräftig sparen
Beim Autokauf sparen, kann ab sofort jeder, der ab dem 01.07.20 ein neues Auto bestellt und (ganz wichtig!) vor dem 31.12.20 geliefert bekommt. Denn in diesem Zeitraum werden nur 16 Prozent Mehrwertsteuer erhoben. Wer also zu Silvester die Raketen knallen hört, ohne neuem Auto in der Einfahrt, hat die Chance längst verpasst. Daher sollte man früh genug bestellen und die Lieferzeit mitbedenken. Die neue Regelung gilt selbstverständlich auch für den Kauf von einem EU Neuwagen zum günstigen Reimport Preis. Die damit erzeugten Einsparungen sind bereits beim Kauf eines Kleinwagens ansehnlich.

Nehmen wir den Hyundai i20 als Beispiel. Der günstige City-Flitzer kommt mit vielen Extras, wie smarter Beleuchtung, Rückfahrkamera und Fahrassistenten, daher. Je nach Ausstattung gibt es ihn bisher für 14.680,00 €. Mit 16 Prozent Mehrwertsteuer bezahlt man nur noch 14.309,92 €. Somit spart man rund 370 Euro. Damit kann man sich etwas Gutes tun und das Geld in ein Weinabo investieren. Jetzt also einen EU-Neuwagen kaufen und sich mit edlen Tropfen zuprosten für diesen guten Deal. Aber nicht vergessen: Don‘t drink and drive!

Regelung nutzen und sich selbst beschenken
Wer mehr investiert, kann sich noch größere Geschenke machen, zum Beispiel beim Kauf des beliebten Mittelklasse-Klassikers, den Audi A4. Den dynamischen Kombi gibt es bereits als Reimport Preisknüller für 32.990,00 €. Dafür erhält man ein großes Assistenzpaket, edles Interieur und neueste Bedienungstechnik.  Mit der aktuellen Regelung kann man nochmal 900 Euro abziehen und dafür beispielsweise einen Satz exzellenter Winterreifen kaufen, plus Montage und Inspektion.

Beim Volkswagen Touareg ist dann schon eine kleine Reise drin. Den Oberklasse-SUV gibt es als EU Neuwagen für ungefähr 57.000 €. Beim Kauf und Anlieferung vor dem 31.12.20 spart man über 1400 € ein. Diese Einsparung ermöglicht ein ausgedehntes Edel-Wellness-Wochenende. Mit dem Touareg fährt man dann ganz gelassen und äußerst sicher in den kostenlosen Sonderurlaub. Gern finden wir gemeinsam individuelle Finanzierungsmodelle für das Wunschauto.Tags: Hyundai, Finanzierung, Konfiguration, Audi, Volkswagen

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!

Dein direkter Whatsapp-Draht in unser Office...

01520-3919444

Wir sind Mitglied in diesen Verbänden:

Audi Die Marke Audi Der Auto-Hersteller Audi aus Ingolstadt bietet seit 1909 Fahrzeuge mit höchster Qualität und hat sich mit innovativer Ausstattung als eine der Spitzen-Marken auf dem deutschen Auto-Markt etabliert. Die Audi-Fahrzeuge bieten modernes, sportliches Design. Über ein Jahrhundert an Erfahrungen als Auto-Bauer fließt in die Entwicklung der Automobile. Die Fahrzeuge haben sich in dieser Zeit in Auto-Rennserien unter schwierigsten Bedingungen weltweit bewährt. Toyota Die Marke Toyota Die japanische Fahrzeug-Marke wurde 1937 gegründet und hat sich seitdem mit innovativer Technik zu lukrativen Preisen zum größten Auto-Hersteller der Welt katapultiert. Mit dem speziell von der Auto-Marke Toyota entwickelten Toyota-Produktionssystem werden Fahrzeuge mit hoher Schlagzahl hergestellt. Dadurch kann Toyota ein qualitativ hochwertiges Auto zu günstigen Preisen anbieten. Kunden-Zufriedenheit ist dabei das höchste Ziel des Fahrzeug-Herstellers. Darum sind die Flitzer von Toyota wahre Ausstattungsriesen. Hyundai Die Marke Hyundai Die süd-koreanische Auto-Marke hat seine kulturellen Tugenden auf ihre Fahrzeuge übertragen. Der Hersteller besticht durch eine hervorragende Anpassungsfähigkeit. Mit seinen großzügigen Serienausstattungen steht Hyundai in Konkurrenz mit etablieren Marken auf dem deutschen Auto-Markt. Hyundai verlässt sich bei der Fertigung ihrer Fahrzeuge auf die eignen Stärken. So kommt der Stahl für Ihre Autos und Motoren, aus der eigenen Stahlfabrik. Nissan Die Marke Nissan Die Geschichte der Qualitätsmarke Nissan lässt sich bis in Jahr 1911 zurückverfolgen und damit zählt das Unternehmen zu den Pionieren japanischer Autohersteller. Die lange Tradition und die daraus gewonnene Erfahrung machen Nissan heute zu den Vorreitern in Sachen innovativer Zukunftstechnologien. Das smarte Auto ist nicht mehr nur Transportmittel, sondern integraler Bestandteil im Leben des Fahrers. SEAT Die Marke SEAT Seat ist schon lange ein Autohersteller von internationalem Rang, deshalb vergessen viele, dass es sich dabei eigentlich um eine spanische Marke handelt. 1950 in Barcelona gegründet, brachte Spaniens größter Personenwagenhersteller die gesamte iberische Halbinsel in Bewegung. Fast jeder dort kann sagen das irgendwann in den letzten Dekaden mal ein Wagen von Seat zur Familie gehörte. SKODA Die Marke Skoda Skoda zählt zu den ältesten Auto- und Motorherstellern überhaupt. Gegründet wurde das Unternehmen 1895 unter dem Namen Laurin & Klement und wurde 1925 in dem Motorenhersteller Skoda integriert. Beginnend mit der Herstellung von Fahr- und Motorrädern bis zum Automobil deckt die tschechische Marke Skoda in ihrer Geschichte nicht nur die gesamte Palette mechanischer und motorisierter Fortbewegungsmittel ab, sie ist auch eng verbunden mit der aufwühlenden Geschichte Europas im letzten Jahrhundert. volkswagen Die Marke Volkswagen Wenn es einen Autohersteller gibt der im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte geschrieben hat dann ist es wohl Volkswagen. Formulierungen wie "deutsche Ingenieurskunst" beschreiben einen Teil der globalen Bedeutung dieser Marke. Der Käfer, viel mehr als nur ein Auto, hat es im Laufe der Zeit zum popkulturellen Symbol gebracht, das für Freiheit und Autonomie steht.