Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion der Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Autor: EU Neuwagen Blogger | 15.10.2020 um 10:39 Uhr | 0 Kommentare

Die passende Autolack: Eine Charakterstudie.

Vom Draufgänger-Schwarz über Kopfmensch-Blau bis zum Abenteurer-Rot bietet die Farbenlehre viele bunte Metaphern. Je nach Charakter soll der Mensch demnach eine Farbe bevorzugen. Aber gilt dies auch für die Wahl beim Autolack?

Ein roter SEAT zeugt von Leidenschaft
Die richtige Autofarbe wird heiß diskutiert. Vor dem Kauf auch gern unter Freunden und der Familie. Immerhin kommt sie als Faktor bei der Kaufentscheidung auf Platz 3, gleich hinter der Marke und dem Automodel. Doch sagt die Autofarbe weniger über den Fahrer aus, als man denke könnte.

Rot steht klassisch für Leidenschaft. Daher passt sie zum sportlichen SEAT Leon als EU Neuwagen und zum Fahrer, der die besonders kraftvolle Performance im Leon sucht. Zum Raser-Rot wird die Farbe damit noch lang nicht. Denn der beliebte SEAT Leon in feurigem Rot wird genauso für die modernen Fahrassistenten und die smarte Sicherheitstechnik geschätzt.

Ein blauer A6, ideal nicht nur für ruhige Gemüter
Blaue Autos seien begehrt bei Harmonie suchenden Pragmatikern, die stets einen kühlen Kopf bewahren. Doch wer schafft das schon, sitzt er erst im blauen Audi A6 mit Sport Paket, eleganter Innenausstattung, übersichtlichem Bordcomputer und Wohl-Fühl-Sitzheizung. Wer schwarze Autos vorzieht, möchte kraftvolle Eleganz ausdrücken. So heißt es.

Vielleicht ist man nur zu träge, das Auto zu waschen, denn anders als bei der Trendfarbe Weiß (für die Pflichtbewussten und Ordentlichen) sieht man nicht gleich jeden Fleck. Gegen all zu fiese Flecken und Lackkratzern gibt es zum Glück professionelle Fahrzeugaufbereitung.

Fazit: Die Wahl der Autofarbe ist demnach eine komplexe Wahl. Nicht immer entscheidet der Charakter. Wichtig ist auch, ob der Nachbar grün oder gelb vor Neid wird, wenn man im neuen Reimportwagen mit allen Extras in die Auffahrt rollt.
 Tags: SEAT, Audi, Fahrzeugaufbereitung

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!

Dein direkter Whatsapp-Draht in unser Office...

01520-3919444

Wir sind Mitglied in diesen Verbänden:

Audi Die Marke Audi Der Auto-Hersteller Audi aus Ingolstadt bietet seit 1909 Fahrzeuge mit höchster Qualität und hat sich mit innovativer Ausstattung als eine der Spitzen-Marken auf dem deutschen Auto-Markt etabliert. Die Audi-Fahrzeuge bieten modernes, sportliches Design. Über ein Jahrhundert an Erfahrungen als Auto-Bauer fließt in die Entwicklung der Automobile. Die Fahrzeuge haben sich in dieser Zeit in Auto-Rennserien unter schwierigsten Bedingungen weltweit bewährt. Toyota Die Marke Toyota Die japanische Fahrzeug-Marke wurde 1937 gegründet und hat sich seitdem mit innovativer Technik zu lukrativen Preisen zum größten Auto-Hersteller der Welt katapultiert. Mit dem speziell von der Auto-Marke Toyota entwickelten Toyota-Produktionssystem werden Fahrzeuge mit hoher Schlagzahl hergestellt. Dadurch kann Toyota ein qualitativ hochwertiges Auto zu günstigen Preisen anbieten. Kunden-Zufriedenheit ist dabei das höchste Ziel des Fahrzeug-Herstellers. Darum sind die Flitzer von Toyota wahre Ausstattungsriesen. Hyundai Die Marke Hyundai Die süd-koreanische Auto-Marke hat seine kulturellen Tugenden auf ihre Fahrzeuge übertragen. Der Hersteller besticht durch eine hervorragende Anpassungsfähigkeit. Mit seinen großzügigen Serienausstattungen steht Hyundai in Konkurrenz mit etablieren Marken auf dem deutschen Auto-Markt. Hyundai verlässt sich bei der Fertigung ihrer Fahrzeuge auf die eignen Stärken. So kommt der Stahl für Ihre Autos und Motoren, aus der eigenen Stahlfabrik. Nissan Die Marke Nissan Die Geschichte der Qualitätsmarke Nissan lässt sich bis in Jahr 1911 zurückverfolgen und damit zählt das Unternehmen zu den Pionieren japanischer Autohersteller. Die lange Tradition und die daraus gewonnene Erfahrung machen Nissan heute zu den Vorreitern in Sachen innovativer Zukunftstechnologien. Das smarte Auto ist nicht mehr nur Transportmittel, sondern integraler Bestandteil im Leben des Fahrers. SEAT Die Marke SEAT Seat ist schon lange ein Autohersteller von internationalem Rang, deshalb vergessen viele, dass es sich dabei eigentlich um eine spanische Marke handelt. 1950 in Barcelona gegründet, brachte Spaniens größter Personenwagenhersteller die gesamte iberische Halbinsel in Bewegung. Fast jeder dort kann sagen das irgendwann in den letzten Dekaden mal ein Wagen von Seat zur Familie gehörte. SKODA Die Marke Skoda Skoda zählt zu den ältesten Auto- und Motorherstellern überhaupt. Gegründet wurde das Unternehmen 1895 unter dem Namen Laurin & Klement und wurde 1925 in dem Motorenhersteller Skoda integriert. Beginnend mit der Herstellung von Fahr- und Motorrädern bis zum Automobil deckt die tschechische Marke Skoda in ihrer Geschichte nicht nur die gesamte Palette mechanischer und motorisierter Fortbewegungsmittel ab, sie ist auch eng verbunden mit der aufwühlenden Geschichte Europas im letzten Jahrhundert. volkswagen Die Marke Volkswagen Wenn es einen Autohersteller gibt der im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte geschrieben hat dann ist es wohl Volkswagen. Formulierungen wie "deutsche Ingenieurskunst" beschreiben einen Teil der globalen Bedeutung dieser Marke. Der Käfer, viel mehr als nur ein Auto, hat es im Laufe der Zeit zum popkulturellen Symbol gebracht, das für Freiheit und Autonomie steht.