Autor: EU Neuwagen Blogger | 28.07.2016 um 11:32 Uhr | 0 Kommentare

Purer Fahrspaß – der ist mal Sicher!

Safety first lautet das Motto das vielen Fahrern einen kalten Schauer über den Rücken laufen lässt.
Der Alptraum: das bevormundende Safety-Car, dass jeden autonomen Schritt mit schrillen Warntönen begleitet und den gewohnten Fahrspaß sofort auf Schritttempo abbremst; der versierte Fahrer als Gefahrenquelle Numero Uno, das Auto als elektronisches Vorurteil auf vier Rädern.
Vom Fahrradfahrer erwartet man ja schließlich auch nicht, dass er sein Leben lang mit Stützrädern durch die Gegend fährt.
Natürlich sind Sicherheitsassistenten heutzutage eine Bereicherung für den Straßenverkehr, doch sollten sie nicht dazu führen, dass die hart erworbene Fahrerpraxis der Degeneration überlassen wird. Der VW Passat macht es da richtig. Mit seinen verschiedenen Sicherheits- und Fahrassistenten behält man jederzeit die Kontrolle über den Wagen und mit den modernen Parksensoren findet man in jeder Stadt immer den richtigen Platz. Auch bei längeren Fahrten auf der Autobahn mindert die elektronische Müdigkeitserkennung deutlich das Risiko.
Der Clou daran, die ganzen Sicherheitsmaßnahmen sind so programmiert und designt, dass sie das Fahrerlebnis nicht trüben sondern unterstützen, denn sie greifen erst dann ein wenn es wirklich nötig ist. Im besten Fall wird man die ganzen Sicherheitsvorkehrungen so gut wie nie bemerken, sie bleiben treue und stumme Begleiter. Und es fühlt sich eigentlich gar nicht so schlecht an zu wissen, dass sie da sind.
Man gibt also nicht Kontrolle ab, vielmehr wird einem mehr Kontrolle gegeben. Wenn Sie den Passat bei uns als EU Neuwagen kaufen oder leasen beraten wir sie gerne welche Ausstattung zu ihrem Fahrstil passt.Tags: VW, Passat, Sicherheit
Autor: EU Neuwagen Blogger | 26.07.2016 um 10:32 Uhr | 0 Kommentare

Überholspur Grauzone

Sportwagen oder bequeme Familienkutsche, Ketschup oder Mayo, schwarz oder weiß, wer sich für etwas entscheidet, entscheidet sich auch immer gegen etwas. Nicht so der Käufer eines VW Touran, der nimmt einfach beides: den sportlichen Familienwagen und den familientauglichen Sportwagen.

Der Touran fährt souverän in der Grauzone und das ziemlich flott. Offen zeigt er, dass er fließend zwei Sprachen spricht. Sofort fällt einem der großzügig gestaltete Innenraum auf und genauso schnell fällt einem auch sein dynamisches Äußeres auf. Die sportlich schlichte Eleganz kommuniziert er mit seinen schlanken Seitenlinien.
Die Alltagstauglichkeit für Kind, Hund und Einkauf findet ihren sportlichen Ausdruck im aerodynamische Profil des Wagens.
Fährt man von der Rennstrecke wieder nach Hause, verringert der Touran dank Parkpilot und Rückfahrkamera sofort proaktiv das Stresslevel.
Genauso flexibel wie er sich im Fahrerlebnis gibt, gestaltet sich auch der, in unzähligen Kombinationen veränderliche Stauraum, ob Baumarkt, Kindergeburtstag oder Sommerurlaub.
Die multimedialen Schnittstellen sorgen bei den Mitfahrern für genügend Ablenkung, so dass der passionierte Autofahrer sich auch auf langen Strecken ganz und gar auf das Fahrerlebnis konzentrieren kann.

„Man kann halt nicht alles haben“, quäkt die kleine Stimme der Vernunft beim Kauf eines Neuwagens. „Oh doch, man kann“, schnurrt selbstsicher der VW Touran. Und als EU-Neuwagen gibt es den potenten Allrounder sogar zu einem günstigen und fairen Preis.Tags: VW, Touran, Neuwagen, EU Neuwagen
Autor: EU Neuwagen Blogger | 20.07.2016 um 09:30 Uhr | 0 Kommentare

Der gehört halt zur Familie...

Wussten Sie, dass Seat eigentlich eine spanische Automarke ist und das schon seit 1950? Wussten Sie auch, dass Seat die spanische Automarke ist, die die ganze iberische Halbinsel quasi im Alleingang motorisiert hat?
Heute würden es manche nationale Corporate Identity nennen und jeder Marketing-Experte würde seine Seele (und die seiner Mutter) für so ein Marken-Branding hergeben, doch nennen wir das Phänomen beim Namen, nämlich: Tradition.
Tradition im buchstäblichen Sinne: wie der Großvater, so der Vater, so die Tochter, so der Urenkel. Fast jede spanische Familie kann mindestens einen Seat als Familienmitglied benennen. Im großen Photoalbum in dem man Urlaube, den Umzug in das erste gemeinsame Haus und die große Geburtstagsfeier bildlich festhält, kann man ihn sehen, den Seat Ibiza, wie er unauffällig da im Hintergrund steht, nach dem er zuverlässig die Menschen zusammen gebracht hat.
Man kann auch sehen, wie er sich in den Zeitläuften gewandelt hat, von Generation zu Generationen mitgewachsen ist und sich den jeweiligen Bedürfnissen angepasst hat. Ehrlicher unkomplizierter und immer moderner Fahrspaß ist seinen Genen eingeschrieben und mit diesem Credo kann der Seat Ibiza es locker mit den verschiedenen Automoden aufnehmen ohne dabei an Persönlichkeit einzubüßen.
Trotz oder gerade wegen seiner langen Vergangenheit, ist der Ibiza der Konkurrenz immer einen kleinen Schritt voraus und steht heute für die ideale Verschmelzung von Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit. Er wird wohl auch weiterhin seinen Platz in den (inzwischen) digitalen Familien- und Lebensalben haben.Tags: Seat, Ibiza, Neuwagen
Autor: EU Neuwagen Blogger | 23.06.2016 um 12:48 Uhr | 0 Kommentare

Hyundai - Der Südkoreanische Meister in Europa

Nun ist ja bald Halbzeitpause beim diesjährigen Fußballgroßereignis und es wird Zeit über einen bisher übersehenen Favoriten und Sponsor zu informieren – nämlich Hyundai. Dabei mischt Hyundai von Anfang an mit einer starken Mannschaft mit.
Der Sprecher würde es vielleicht so ausdrücken: Vielseitige Talente, die sowohl einzeln und als Team glänzen. Mit den wendigen Kleinwagen und dem Mini Van im Sturm bis zur robusten Limousine in der Abwehr, ist Hyundai für alle Situationen, taktisches Einparken im urbanen Mittelfeld, offensiver Fahrspaß durch den ländlichen Strafraum, perfekt aufgestellt.
Modernste Mess- und Trainingsmethoden im Forschungscamp von Hyundai, machen die vierrädrigen Mitspieler zu den modernen Athleten, mit denen man immer wieder Rekorde brechen kann. Effektives Spiel oder einfach schöner Ballsport? Bei Hyundai schließt sich beides nicht aus. Sportlich in der Technik, fair im Zusammenspiel und im Preis – deshalb ist Hyundai der ideale Partner des Fußballsommers 2016.   Tags: Hyundai, Limousine, günstig, Kleinwagen, Mini Van
Autor: EU Neuwagen Blogger | 28.06.2016 um 13:02 Uhr | 0 Kommentare

Gebraucht wie Neu

Der erste Eindruck zählt, das gilt vor allem für den Verkauf eines Gebrauchtwagens. Sicherlich ist es für den Käufer wichtig was sich unter der Haube befindet, gibt es Kratzer im Lack, wie viele Kilometer das Auto schon auf dem Buckel hat oder ob der Auspuff schon eine Weile lustig vor sich hin rostet. Von all diesen Dingen hängt natürlich die Höhe Ihres Gewinns ab.
Aber fast genauso wichtige wie die harten korrosiven Fakten ist der Gesamteindruck. Denn damit präsentieren Sie die gemeinsame Geschichte von Fahrer und Auto. Keine Angst, sie müssen vor einem potentiellen Käufertreffen nicht gleich das nächste Fitness-Studio aufsuchen oder spontan ihren jährlichen Friseurtermin vorziehen. Nein, lassen Sie ihr altes Auto für sich beide sprechen.
Eine ordentliche Autoreinigung kann darüber entscheiden ob sie nur einen guten Preis oder einen sehr guten Preis für ihren Gebrauchten erhalten. Denn sieht der Käufer, dass man seinen Wagen mit Liebe behandelt hat, fasst er sogleich mehr Vertrauen in den allgemeinen Zustand des Autos.
Dass Sie gerne beim Autofahren einen Bürger verdrückt oder die Kinder auf der Rückbank eine Keksschlacht veranstaltet haben, muss der Käufer ja nicht wissen. Denn es gilt: die Tatortspuren zu beseitigen.

Hier ein paar Tipps:

- Denken Sie wie der Käufer, ist er neunmalklug seien Sie zehnmalklug 
- Beim gründlichen Saugen des Innenraums ruhig mal die Sitze raus nehmen, denn hier verstecken sich meist hartnäckige Hinterlassenschaften, die die Mitfahrer auf der Rückbank aus purer Faulheit heimlich unter den Sitz gekickt haben
- der Blick auf den Kilometerstand ist auch immer ein Blick auf die Armaturen. Staub auf dem Tacho, Fettflecken auf dem Lenkrad – die richtige Politur und alles ist wie neu.
- der neunmal kluge Käufer stellt gerne Fallen: Krümmel im Handschuhfach, Aschestaub im Aschenbecher, Tankrechnung eingeklemmt in der Sonnenblende, Bonbon-Papier an der Windschutzscheibe usw. spielen Sie Detektiv und geben dem Pedanten keine Chance in dem sie noch pedantischer sind
- der Trip in die Waschanlage versteht sich von selbst, doch sollte man dabei vor allem auf die Felgen achten, die Schuhe ihres Wagens, denn nicht nur beim ersten Date achten viele zuerst auf die Schuhe
- Verkaufsprofis empfehlen zusätzlich noch Raumspray mit Neuwagengeruch, der Lockduft der den Käufer endgültig zum Bittsteller degradiert, ab nun führen Sie die Verhandlung ;)       

Viel GlückTags: Gebrauchtwagen, Verkauf
Autor: EU Neuwagen Blogger | 24.06.2016 um 10:45 Uhr | 0 Kommentare

Suche Neuwagen – biete Schwiegermutter!

Wir leben in Zeiten in denen jeder zum Händler geworden ist, ob Turnschuhe, Bücher, Möbel oder allerlei elektronisches Gerät, jeder der clever ist kann das, was früher im Keller oder gar auf dem Recyclinghof gelandet wäre, wieder in die globale Warenkette eingliedern und sich auf diesem Wege den Urlaub oder den neuen Wagen finanzieren. Der Flohmarkt der Eitelkeiten ist zum allgegenwärtigen digitalen Konzept geworden und der Privatmensch zum sogenannten "One man Karstadt".
Schnelllebige Zeiten: was gestern gepasst hat – zwickt heute empfindlich im Schritt. Der sportliche Dreitürer muss aufgrund von Nachwuchs dem geräumigen Fünftürer weichen oder andersherum, wenn der geliebte Nachwuchs endlich wieder das Weite suchen sollte.
Sie wollen ihr Auto upgraden? Machen Sie ihren alten Wagen bei uns zu Geld und legen es als Startkapital ,zum Beispiel, für einen kostengünstigen EU-Neuwagen an, der Ihrer gegenwärtigen Lebenssituation mehr entspricht. Selbst wenn die Finanzierung des alten Autos noch läuft, dann lösen wir die Restschuld ab und die Differenz landet auf Ihrem Konto.
Der Neuwagen, der Jungwagen, ein neuer Gebrauchter – darauf muss man nicht ewig warten, schon gar nicht bis der aktuelle Wagen nur das Metall wert ist aus dem er besteht. Fragen Sie bei uns einfach online an.

Zum Thema Neuwagen gegen Schwiegermutter... wir arbeiten dran, versprochen ;)  Tags: Gebrauchtwagen, Ankauf, Neuwagen, EU Neuwagen, Finanzierung
Autor: EU Neuwagen Blogger | 22.06.2016 um 09:46 Uhr | 0 Kommentare

​Flucht -Wagen- Phantasien

Sommer. Jeder kennt das Gefühl, der klebrige Alltag hält einen mit Terminen und Verpflichtungen in seinen Händen, auf dem Weg zum Einkaufen macht man an einer Kreuzung halt und sieht das Schild das verspricht, wenn Sie hier weiterfahren, könnten sie in paar Stunden am Meer sein oder in den Bergen. Gedanklich machen Sie sich auf die Reise: vorbei am Ortsausgangsschild, die Landstraße entlang, in einem Schwenk auf die Autobahn, dann verabschiedet Sie ihr Bundesland, ein anderes heiß Sie „Willkommen“, die Landschaft ändert sich, ...Aber schließlich biegt man ab zum Supermarkt...
Freiheit ist ein großes Wort, doch mit dem Wagen unabhängig das Land erkunden bedeutet genau das: Freiheit.
Möglich ist das alles, mit dem richtigen Gefährt natürlich, ein Auto dem Sie vertrauen und das ihre Ansprüche erfüllt. Der eine mag es gemütlich und flott, beim nächsten soll sich die Kilometeranzahl schwindlig drehen. Wie entscheidet man sich, nach links oder rechts abbiegen? Egal, alte Autofahrer-Weisheit: die Fahrt ist das Ziel.
Ob Urlaub, Kurztrip oder spontaner Ausritt nach Feierabend, bei geöffneten Fenster durch die grüne Landschaft brausen, zur Lieblingsmusik über Felder gleiten – kleiner Zwischenstopp an der Eisdiele im malerischen Dorf – durch schattige Alleen, kurvenreiche kühle Wälder, bei denen man nie weiß was einen an ihrem Ende erwartet...

 Tags: Neuwagen, Urlaub, Ausflug, Sommer
Autor: EU Neuwagen Blogger | 23.06.2016 um 09:38 Uhr | 0 Kommentare

Kurzer Boxenstopp

Die Formel Eins wird dieses Wochenende ihre Boliden in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku um die Kurven jagen. Das bedeutet knapp Halbzeit in der diesjährigen Rennsaison. Die „Rennsaison“ für Nicht-Formel-Eins-Piloten beginnt indes gerade jetzt, auch bekannt als Sommersaison.
Doch bevor Sie sich gleich hinters Steuer setzen und losflitzen, sollten Sie sich die Frage stellen, entspricht Ihr Auto 100% Ihren Vorstellungen? Sie haben nun diesen schicken EU-Neuwagen oder den günstigen Gebrauchtwagen, Sie sind begeistert von dem was sich unter der Haube befindet, auch von der Haube selber, doch die Musikanlage klingt bei voller Fahrt und offenem Fenster wie ein Diktiergerät und das Navi führt Sie nur durch Spielstraßen und über Feldwege zum Ziel?
Zeit für einen kurzen Boxenstopp. Zu teuer, zu kompliziert?
Nein, wir bieten ihnen die Möglichkeit Ihren Wagen bequem online zu optimieren. Im Kontaktformular kurz die Traumausstattung beschreiben (der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt), die persönliche Konfiguration des Wagens dann per mail oder Fax an uns senden, wir schicken Ihnen daraufhin ein Angebot das Sie nicht ablehnen können ;).
Ehe Sie sich versehen, befinden Sie sich bereits auf der Straße und wenn sich die Kinder auf der Rückbank wieder einmal streiten, einfach die neue Hi-Fi-Anlage ein paar Dezibel aufdrehen und Sie können sich voll und ganz aufs Fahren konzentrieren, das Ziel auf dem modernen Navigationssystem immer vor Augen.

 Tags: Konfiguration, Kontakt, Gebrauchtwagen, EU-Neuwagen, Hi-Fi, Navigtionssystem
Autor: EU Neuwagen Blogger | 20.06.2016 um 14:25 Uhr | 0 Kommentare

​Frage: Kann ich mir einen Neuwagen leisten?

Ältere Genrationen antworten: Will ich mir einen Neuwagen leisten?

Wir antworten auf beide Fragen mit: Klar.

Was hier wie die rhetorische Einführung eines Jahrmarkt-Quacksalbers klingt soll nun auf ein solides Fundament gebracht werden. Die richtige Frage lautet nicht: Kann ich mir einen Neuwagen leisten? Sondern: Kann ich mir einen EU-Neuwagen leisten? Und die Antwort: Mehrere Wege führen zum Ziel.

Generell kann man bei EU Fahrzeugen oft eine Menge Geld sparen, da die Steuersätze in anderen EU-Ländern oft höher sind als bei uns. Aus diesem Grund werden die Neuwagen zu einer geringeren Werksabgabe Steuer verkauft und von dieser Kostenersparnis können Sie bei einem Neuwagen als Reimport profitieren.
So kostet zum Beispiel der schicke Seat Leon in Schweden bis zu 30 % Prozent gegenüber dem Neupreis in Deutschland. Da die allgemeinen Bestimmungen in den meisten Ländern ähnlich sind (Sicherheit usw.) kriegt man den Seat Leon auch mit einer ähnlichen Ausstattung wie hier. (Und wer seinen Neuwagen individuell nachrüsten will, den stehen unsere Mitarbeiter gerne zur Seite)
Neben dem niedrigeren Preis eines Reimportes bieten wir auch verschiedene auf die Kunden abgestimmte Finanzierungsmodelle an.

Eine günstige Variante bietet das Fahrzeug Leasing vor allem für die Fahrer, die wissen, dass sie den Wagen nur für einen gewissen Zeitraum brauchen werden. Da der Fahrer dann die Verantwortung für Reparaturen etc. übernimmt ist das Leasing wesentlich kostengünstiger als das Mieten und bietet mehr Unabhängigkeit. Und das Beste, je nach Vertragslänge kann man sich nach Ablauf ein anderes Fahrzeug aussuchen. Ideal also für diejenigen die sich nicht für zehn Jahre auf ein Automodell festlegen wollen und lieber die Vielfalt des sich ständig ändernden Automarktes genießen wollen.
Ein faires Ratenzahlungsmodell bietet sich für die Fahrer an, die sich nicht von null auf hundert ins finanzielle Risiko stürzen wollen. Gerade für Mütter und Väter ist finanzielle Planungssicherheit das A & O. Gute Konditionen, zahlbare Raten auf einen überschaubaren Zeitraum zwingen einen nicht dazu auf den sommerlichen Familienurlaub zu verzichten. Im Gegenteil, denn in diesen reist man ja komfortabel im eigenen Neuwagen.

 Tags: Neuwagen, Reimport, EU-Neuwagen, Leasing, Ratenzahlung, Finanzierung
Autor: EU Neuwagen Blogger | 13.06.2016 um 14:15 Uhr | 0 Kommentare

Komfortzone: erlebte Fahrzeit ist nicht tatsächliche Fahrzeit

Es gibt einen Unterschied zwischen der erlebten Fahrzeit und der tatsächlichen Zeit, die man von zu Hause zum Arbeitsplatz, zum Kindergarten oder zum Wochenendeinkauf benötigt. Viele benutzen gerne ihr Auto um möglichst schnell, unabhängig und autonom ihr Ziel zu erreichen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand, der Autofahrer wird meist nicht vom Bus im Regen stehen gelassen, er ist nicht den leidigen Unwägbarkeiten des Zugfahrplans unterworfen – er kann ohne Probleme spontan entscheiden schnell nochmal den Baumarkt anzusteuern oder mit den Kindern im Sommer überraschend zum Baggersee zu fahren, um sich abzukühlen.

Dafür muss man in Kauf nehmen dann und wann im Feierabendverkehr und Baustellen stecken zu bleiben. Auch die bekannte Parkplatzsuche kann einem schnell Freude am Fahren leidig machen.
Doch mit welchem Temperament man diese Hürden meistert ist Einstellungssache und die Einstellung beginnt schon mit der Ausstattung:
Mit einem Mitsubishi begegnet man den Widrigkeiten des Straßenalltags mit einem lockeren Achselzucken, denn sobald die Fahrertür geschlossen ist befindet man sich in der persönlichen Komfortzone, in der - obwohl räumlich mehr als großzügig bemessen – Lärm und Stress keinen Platz finden.
Neben der Sicherheit (allseitiger Schutz durch Airbags) zählen zu den Highlights: das Schiebedach/ Panoramadach, die Klimaautomatik mit der man gelassen durch den heißesten Stau gleitet, bestens aufgelegt zum Lieblingssong aus dem Radio- und CD Spieler während man mit dem Bordcomputer die Übersicht behält.
Der Feierabend beginnt nämlich nicht erst zu Hause, sondern schon in dem Moment wo Sie über den Parkplatz schlendern und per Fernbedienung die elektronische Zentralverrieglung des Mitsubishi aufschnappen lassen.

Der geschulte Mathematiker merke sich folgende Formel:

Erlebte Fahrzeit = Tatsächliche Fahrzeit (TF) – Fahrkomfort (FK); Ideal: FK > TF (innerhalb der Stadt) = Mitsubsihi   ;)

 Tags: Austattung, Mitsubishi, Neuwagen

Wir sind Mitglied in diesen Verbänden:


Audi Die Marke Audi Der Auto-Hersteller Audi aus Ingolstadt bietet seit 1909 Fahrzeuge mit höchster Qualität und hat sich mit innovativer Ausstattung als eine der Spitzen-Marken auf dem deutschen Auto-Markt etabliert. Die Audi-Fahrzeuge bieten modernes, sportliches Design. Über ein Jahrhundert an Erfahrungen als Auto-Bauer fließt in die Entwicklung der Automobile. Die Fahrzeuge haben sich in dieser Zeit in Auto-Rennserien unter schwierigsten Bedingungen weltweit bewährt. Toyota Die Marke Toyota Die japanische Fahrzeug-Marke wurde 1937 gegründet und hat sich seitdem mit innovativer Technik zu lukrativen Preisen zum größten Auto-Hersteller der Welt katapultiert. Mit dem speziell von der Auto-Marke Toyota entwickelten Toyota-Produktionssystem werden Fahrzeuge mit hoher Schlagzahl hergestellt. Dadurch kann Toyota ein qualitativ hochwertiges Auto zu günstigen Preisen anbieten. Kunden-Zufriedenheit ist dabei das höchste Ziel des Fahrzeug-Herstellers. Darum sind die Flitzer von Toyota wahre Ausstattungsriesen. Hyundai Die Marke Hyundai Die süd-koreanische Auto-Marke hat seine kulturellen Tugenden auf ihre Fahrzeuge übertragen. Der Hersteller besticht durch eine hervorragende Anpassungsfähigkeit. Mit seinen großzügigen Serienausstattungen steht Hyundai in Konkurrenz mit etablieren Marken auf dem deutschen Auto-Markt. Hyundai verlässt sich bei der Fertigung ihrer Fahrzeuge auf die eignen Stärken. So kommt der Stahl für Ihre Autos und Motoren, aus der eigenen Stahlfabrik. Nissan Die Marke Nissan Die Geschichte der Qualitätsmarke Nissan lässt sich bis in Jahr 1911 zurückverfolgen und damit zählt das Unternehmen zu den Pionieren japanischer Autohersteller. Die lange Tradition und die daraus gewonnene Erfahrung machen Nissan heute zu den Vorreitern in Sachen innovativer Zukunftstechnologien. Das smarte Auto ist nicht mehr nur Transportmittel, sondern integraler Bestandteil im Leben des Fahrers. SEAT Die Marke SEAT Seat ist schon lange ein Autohersteller von internationalem Rang, deshalb vergessen viele, dass es sich dabei eigentlich um eine spanische Marke handelt. 1950 in Barcelona gegründet, brachte Spaniens größter Personenwagenhersteller die gesamte iberische Halbinsel in Bewegung. Fast jeder dort kann sagen das irgendwann in den letzten Dekaden mal ein Wagen von Seat zur Familie gehörte. SKODA Die Marke Skoda Skoda zählt zu den ältesten Auto- und Motorherstellern überhaupt. Gegründet wurde das Unternehmen 1895 unter dem Namen Laurin & Klement und wurde 1925 in dem Motorenhersteller Skoda integriert. Beginnend mit der Herstellung von Fahr- und Motorrädern bis zum Automobil deckt die tschechische Marke Skoda in ihrer Geschichte nicht nur die gesamte Palette mechanischer und motorisierter Fortbewegungsmittel ab, sie ist auch eng verbunden mit der aufwühlenden Geschichte Europas im letzten Jahrhundert. volkswagen Die Marke Volkswagen Wenn es einen Autohersteller gibt der im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte geschrieben hat dann ist es wohl Volkswagen. Formulierungen wie "deutsche Ingenieurskunst" beschreiben einen Teil der globalen Bedeutung dieser Marke. Der Käfer, viel mehr als nur ein Auto, hat es im Laufe der Zeit zum popkulturellen Symbol gebracht, das für Freiheit und Autonomie steht.